Cand.Dr. als Bezeichnung für Promotionsstudenten?

Eine mir heute gestellte Frage: „Ich bin ja jetzt im Promotionsprogramm eingeschrieben. Darf ich mich nun als Cand.Dr. bezeichnen?“ Meine Antwort: Cand.Dr. wird tatsächlich gelegentlich im hochschulinternen Gebrauch verwendet. Von einer Verwendung außerhalb der Hochschule würde ich abraten, da die unberechtigte Führung akademischer Grade in Deutschland grundsätzlich strafbar ist. Zwar gibt es den Titel Cand.Dr. in Deutschland…

Wählen auch Sie das „Wissenschaftsbuch des Jahres“

Das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung lädt gemeinsam mit dem Magazin „Buchkultur“ zur Wahl des Wissenschaftsbuches des Jahres ein. Eine Fachjury hat wieder eine äußerst vielfältige und interessante Shortlist vorgelegt. Bis 11. Jänner 2021 haben Sie Zeit, Ihre Favoriten in 4 Kategorien zu wählen. Ich halte diese Aktion für eine sehr wichtige –…

Doktoratsstudien: Umfang des Studiums, ECTS, Bezeichnung, Zulassungsfrist ……

Doktor ist nicht gleich Doktor: PhD, Dr., DBA, PhDr. ….? Mit dieser Frage habe ich mich in meinem Blog und auch auf Youtube schon befasst. Heute möchte ich zwei weitere oft gestellte Fragen beantworten: Wird der Umfang eines Doktoratsstudiums im Sinne des Europäischen Systems zur Anrechnung von Studienleistungen (European Credit Transfer System – ECTS, 253/2000/EG, Amtsblatt…

UniBIT feiert das 70-jährige Bestehen und promoviert seit fünf Jahren auch Österreicher in einem grenzüberschreitend angebotenem Studium

Am 1. November 2020 – feierte die Universität für Bibliothekswissenschaften und Informationstechnologien UniBIT (University of Library Studies and Information Technologies – ULSIT) das 70-jährige Bestehen der Universität (фотограф Георги Иванов – Fotograf Georgi Ivanov) Die Universität führt auch in Österreich Studiengänge durch – derzeit ausschließlich Doktoratsstudien: Automated Information Processing and Management Systems (PhD oder Dr)…

Wien: grenzüberschreitend promovieren – nach knapp 5 Jahren 35 Promotionen – das internationale Programm wird gut angenommen!

Vor knapp einem Jahr durfte ich in meinem Blog berichten: https://martinstieger.blog/2019/10/27/wien-grenzuberschreitend-promovieren-nach-vier-jahren-24-promotionen-internationales-programm-startete-sehr-erfolgreich/ Nun, mit der erfolgreichen Verteidigung dreier deutscher und eines österreichischen Kollegen heute, können wir bereits 35 erfolgreiche Promotionen feiern. Das Promotionsprogramm wird in enger Kooperation mit der staatlichen Universität UNIBIT aus Sofia in Österreich AQ-gemeldet, grenzüberschreitend in deutscher Sprache angeboten, mit einem Doktorgrad auf…

Von zu Haus aus (auch im Ausland) studieren – in Bildungskarenz – gefördert – im Homeoffice?

Sie wollen sich neben Beruf und Familie weiterqualifizieren? Sie denken an ein Studium vom Homeoffice aus? Sie wollen alle Vorteile eines Fernstudium nutzen und zeit- und ortsunabhängig online-studieren? Sie suchen taugliche Lehrgänge für die Bildungskarenz und Bildungsteilzeit? Sie wollen die Corona-bedingte Kurzarbeit für ein Studium, einen Lehrgang nutzen? Sie wollen doch noch promovieren? Sie denken…

Die neue Technische Universität gehört (nur) nach Linz?

Der großartige Erfolg  für Oberösterreich Standort einer neuen Technischen Universität mit Schwerpunkt Digitalisierung zu werden hat naturgemäß die genauere Standortfrage ausgelöst. Neben dem – auch von der Landespolitik – favorisierten Standort Linz – begründet auch mit der Nähe zur Johannes Kepler Universität – haben sich auch andere Städte ins Spiel gebracht. Auch Wels. Wels ist…

M.A. – Master of Arts – Magister Artium – Mag. – Eintragung in Österreich

Da einige Masterstudiengänge meiner Hochschule mit dem M.A. (Master of Arts) abgeschlossen werden und das baden-württembergische Hochschulrecht auch noch die Verleihung der akademischen Mastergrade in Form der akademischen Grade Magister und Magistra erlaubt, stellt sich insbesondere für die österreichischen Absolventen und Absolventinnen die Frage wie der akademische Grad nun in öffentliche Urkunden eingetragen werden kann.…

Plädoyer gegen die Schlechterstellung von FH-Lehrgängen der Weiterbildung – FHK bitte aufwachen!

Österreich: Leider sind Absolventen/-innen von FH-Lehrgängen der Weiterbildung dreifach schlechter gestellt als Absolventen/-innen von Universitätslehrgängen: Die Schlechterstellung im UG Die Schlechterstellung in den Gewerbezugangsverordnungen für reglementierte Gewerbe Die Schlechterstellung im Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Österreich über Gleichwertigkeiten im Hochschulbereich (Äquivalenzabkommen) Auch wenn wir diese Schlechterstellungen in nahezu…